54. GV - 2 neue Ehrenheiden und neue Aktuarin

05.05.2018

Die erste königliche Generalversammlung vom 04. Mai im Rest. Bahnhof in Dottikon ging erfolgreich über die Bühne. Nebst den ordentlichen Geschäften wurde Astrid Reichle als neue Aktuarin gewählt und die zwei Mitglieder Markus Tschumi und René Schmidli wurden für 20 Jahre Vereinstreue Ehrenheiden.

44 Mitglieder durfte der Präsident begrüssen und mit dem feinen Vereinsessen startete man in die GV. Wohl genährt wurden die Geschäfte in Angriff genommen. Wir haben zwei Austritte zur Verzeichen (Christoph Sommer und Jannis Brunner) und konnten auf der anderen Seite mit Andrea Koch, Matthias Schöpfer und Thomas Wohler drei neue Mitglieder definitiv aufnehmen. Drei interessierte Gäste durften wir im Kreise begrüssen und diese werden die nächste Fasnacht mit der Fasnachtsgesellschaft in Angriff nehmen.

Eine gesunde Kasse dürfen wir notieren, welche mit konsequenter Führung auf diesen Stand gebracht und gehalten werden konnte. Die Tagespräsidentin Anita Jenni führte durch das Traktandum Wahlen, wo der Präsident und die Kassierin für ein weiteres Jahr und der Rest für die kommenden zwei Jahre gewählt wurden. Urs Koepfli als Interimsaktuar wurde mit lobenden Worten aus dem Vorstand entlassen und an seine Stelle rückt Astrid Reichle nach. Somit Führen 4 Frauen und 3 Männer die Geschicke der Fasnachtsgesellschaft.

20 Jahre in der Heid-Heid - Markus Tschumi und René Schmidli wurden für diese Vereinstreue mit dem Ehrenheid ausgezeichnet und durften eine lustige Würdigung und Laudatio entgegennehmen. Zur Freude von Allen offerierten diese im Anschluss ein Kafi Schnaps.

Die Stand der Arbeiten für das Jugendfest war ein grosser Punkt im Ausblick auf das 2018 und 2019 und eines ist klar: es wird eine grosse Teamleistung nötig sein um all die Arbeiten zu bewältigen. Wir sind auf gutem Weg! Des weiteren wird es am 20./21. Oktober eine Vereinsreise geben! Die Fasnacht 2019 wartet mit 2 Umzügen in der Region auf und wird für einmal etwas später als auch schon stattfinden. Weitere Termine sind in der Agenda aufgelistet.

Wir investieren in Zelte und verfolgen die Vor- und Nachteile des Airbrushen und dann wurden die aktiven Mitglieder noch mit neuen Shirts und einheitlichem Logo ausgerüstet. Für die Powergames wurden Teilnehmer gesucht (werden immer noch) und auch für den Kinderball im 2019 wird ein neuer Chef noch als vakant geführt. Mit diesen Einträgen auf der Pendenzenliste durfte der Präsident die Versammlung um 23 Uhr beenden und man widmete sich dem offerierten Kafi Schnaps!

Anmeldung Kinderumzug 13. Februar 2018