SchmuDo der Extraklasse

01.03.2019

Bei frühlingshaftem Wetter ging ein toller Schmutziger Donnerstag über die Bühne. Mit dem Güüggen Morgens um 04 Uhr haben die Jahrgänger 1969 das Dorf zum Leben erweckt. Die Nussgipfelverteilete am Nachmittag fand reissenden Absatz und am Abend war ein buntes Programm angesagt in den Villmerger Beizen, während am Jahrgängerball das Tanzbein geschwenkt wurde!

Bei absolut trockenen Bedingungen wurden die Stuuden im Vorjahr gebunden und bei den gleichen Konditionen konnte vorbereitet werden: dementsprechend war das Feuer absolut perfekt, weches gegen 06 Uhr die vielen Güüggenden empfangen hatte. So nahm der Tag seinen Lauf und bescherte viele Sonnenstunden und tolle Villmerger Fasnacht. Ein gefüllter Dorfplatz durfte die Guggenmusik der Heid-Heid unterhalten, während die 69er die Nussgipfel verteilten. Bald schon machten sich die Sujets bereit und nahmen das Programm des SchmuDo Abend in den Angriff. Mit einem Platzkonzert zusammen mit den Tinitus wurde die Beizentour um 19.30 eingespielt. Die Schnitzelbänke Krähe und Schnoranzia, die Oldies auf ihrer Abschiedstour und die verschiedenen Kontinente der EXPO 2019 zogen durch die Villmerger Lokalitäten. 

Am gut besuchten Jahrgängerball wurde getanzt was das Zeug hielt und die Tinitus wie auch die Heid-Heid haben des Saal kakophonisch beschallt wie es sich gehört! Die feurigen 68er haben noch einmal alles gegegeben und ihren Part an der Villmerger Fasnacht mit Bravour erledigt: das Durchführen des Jahrgängerballes.

So ging ein toller SchmuDo in die Geschichtsbücher ein, welcher vielen noch lange in guter Erinnerung bleiben wird. Nun heute Freitag ist in der MZH die Turnerfasnacht an der Reihe und das Fasnachtswochendende verspricht auch einiges!

Hier gehts zur Bildergallerie vom Schmutzigen Donnerstag

Anmeldung Kinderumzug

25. Februar 2020

HeideLärm - die Heid-Heid Junggugge

VIP Club Heid - alle wichtigen Infos hier