Dorffasnacht wie es im Buch steht!

Angefangen hat es mit der grossen Gruppe und den vielen Kindern beim Güggen Morgens um 04 Uhr. Bei klirrender Kälte marschierte der Tross quer durch das Dorf und gegen 05.45 konnte man sich am grossen Feuer wärmen. Dann folgte ein toller Dorffasnachtstag welcher dieses Wort wahrlich verdient.</p><p>Hier gehts zu den Bildern in der Bildergalerie!

Angefangen hat es mit der grossen Gruppe und den vielen Kindern beim Güggen Morgens um 04 Uhr. Bei klirrender Kälte marschierte der Tross quer durch das Dorf und gegen 05.45 konnte man sich am grossen Feuer wärmen. Dann folgte ein toller Dorffasnachtstag welcher dieses Wort wahrlich verdient.

Die Jahrgänger verteilten die Nussgipfel auf dem vollen Dorfplatz und die Heid-Heid spielte zur Unterhhaltung alte und neue Guggerlieder. Nach einer kurzen Pause traf man sich um 19.30 wiederum am gleichen Ort, Jahrgänger mit ihren Güüggis, die Guggenmusik Tintus und die Heid-Heid zusammen mit den Oldies spielten sich warm für die grosse Beizentour. In den Villmerger Gaststätten herrschte reges Treiben und midestens 11 Sujets gaben einander die Türklinke in die Hand. In der Mehrzweckhalle Dorf wurde das Tanzbein geschwungen und die Stimmung war fantastisch bis in den frühen Morgen hinein!

War wieder ein toller, sehr toller Schmutziger Donnerstag - der Dank gebührt allen Besuchern und Akteuren!

Hier gehts zu den Bildern in der Bildergalerie!

Sieg!

1.6.2022

Saisonschluss HeideLärm

23.5.2022

Überraschung

26.2.2022

Kinderumzug bleibt abgesagt

22.2.2022

Fasnachtseröffnung 11. Feb.

9.2.2022

Schmu-Do, 24. Feb.

9.2.2022

Fasnachts-Sonntag, 27. Feb.

9.2.2022

«Uf zu andere Ziite» – wir starten unsere Zeitmaschine…

12.1.2022

Gewonnen haben alle!

25.2.2021

Konfetti-Schurnaal

11.2.2021